Weiße Wüste crop

Männer Wüsten Reise – März 2020

Fragen

Warst du schon mal in einer der wunderbaren Wüsten unserer Welt? Hast du selbst den Energieschub und die innere Klarheit erlebt, welche uns diese Landschaft anbietet? Und hast du Lust Anfang März 2020 zusammen mit 5 bis 10 anderen Männern eine von Beduinen geführte Wüstenreise nach Ägypten in die Weiße Wüste (arab.: الصحراء البيضاء, el-sahara el-beida) zu unternehmen? Und gibt es für dich mehr zwischen Himmel und Erde, als wir mit Physik erklären können?

Falls du gerade in Eile bist, hier die Kurzform der Einladung.

In der Wüste

Dünen

Dünen

Das Geschenk der Wüste ist unter anderem die Reduktion auf das Wesentliche. Auf das “Weniger” ist “Mehr”. Die Wüste mit ihrer Weite, ihrer Zeitlosigkeit, ihrer Ursprünglichkeit lädt ein, tief in uns hinein zu spüren und auf ganz besondere Weise in Verbindung mit uns selbst zu kommen und die pure Schönheit der uns umgebenden Natur wahrzunehmen. Die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft sind hier ganz anders zu erleben als bei uns in West-Europa.

Unser Tagesablauf, beginnend mit einer gemeinsamen Meditation, ist rhythmisiert durch unsere gemeinsamen Mahlzeiten, welche uns unsere Guides liebe- und geschmackvoll zubereiten. 

Dazwischen ist Raum und Zeit für unser gemeinsames und dein individuelles Erkunden und Erleben. Wir werden zusammen Essen & Trinken, Musizieren, Singen & Tanzen, uns aussetzen lassen und zum Camp zurück wandern, unter freiem Himmel übernachten, Meditieren, Reden & Schweigen, auf individuelle & gemeinsame Zeremonien gehen, einen Trip in ein anderes Wüstengebiet unternehmen, ums Lagerfeuer sitzen, …

Die Wüste bietet unendlich viel Raum für Bewegung und Begegnung – mit sich, mit anderen, mit der Natur. Auf Sanddünen, in Kalksteinhöhlen, unter strahlend blauem Himmel, inmitten bizarrer Stein- und Sandformationen, bei Tee und arabischem Kaffee, usw. Die Weite, die Farben und die Formen lassen einen Moment, eine Stunde, einen Tag nie zu lang werden. Und in der Nacht leuchten oben der Sternenhimmel und unten das Lagerfeuer – was oft nochmals zum Singen inspiriert.

Das besondere an dieser Reise ist, das wir unter “uns Männern” sind. Also die Möglichkeit haben, im Spiegel der Kraft und Schönheit der Natur und der anderen Männer aus zwei verschiedenen Kulturen, uns selbst tiefer als Mann zu verorten. Und uns eine Schicht weiter unseren Schatten zu stellen, in dem Überfluss an Licht bei Tag, und der tiefen Dunkelheit in der mondlosen Nacht. Dazu gibt es jeden Tag, mal morgends, mal abends einen inhaltlichen Input, Impuls, Übung, Zeremonie, …

In der Wüste werden wir mit frischem, überwiegend vegetarischem Essen (3x täglich, zusätzlich gibt es immer frisches Obst sowie Snacks für zwischendurch) sowie mit genügend Trinkwasser verpflegt. Die Mahlzeiten werden liebevoll und frisch zubereitet und bieten spannende Einblicke in die einheimische Küche. Wer mag kann auch mal einen Blick über die Schulter des Kochs werfen und sich in die Kochkünste einweihen lassen.

Für die Körperpflege gibt es täglich genügend warmes Wasser in unserem kleinen „Wüsten-Hamam“. Die Nächte können wahlweise unter freiem Himmel oder in Zelten verbracht werden, Matratzen und warme Kameldecken stehen zur Verfügung.

Reiseverlauf

(Stand 1.9.2019)

Camp

Camp

Jede Reise in die Wüste ist ein einzigartiges Erlebnis. Unsere zehntägige Reise wird in etwa so verlaufen:

  • Anreise individuell: Freitag 28.02.2020 nachmittags ab Europa: Flug-Tipps weiter unten. (Ankunft aus Zürich Samstag um 02:25 morgens.)
  • 1. Tag: Samstag 29.2.
  • (Ankunft aus Zürich Samstag um 02:25 morgens.) Treffen ALLER TEILNEHMER in Kairo am Flughafen um 3 Uhr morgens.
    Transfer im Kleinbus zur Oase Bahariya, Heimatort unserer Wüstenführer und Ausgangsort in die Weiße Wüste (ca. 5 Stunden Fahrt / 400 km).
    Ankommen, gemeinsames Frühstück in einer Beduinenfamilie. Umpacken.
    Dann fahren wir offroad in Jeeps in die Weiße Wüste und schlagen unser Wüstencamp auf. Ankommen und einfach sein, spazieren, Mittagessen, Abendessen, Lagerfeuer und Sternenhimmel…
  • 2.-9. Tag: Sonntag bis Sonntag (8 Nächte)
    Täglich gibt es ein etwa zweistündiges inhaltliches Programm das uns die Gelegenheit bietet unserem eigenen inneren Kern näher zu kommen, uns selbst in anderem Licht neu zu sehen. Wir werden als Gruppe schauen was es gerade braucht und aus dem Fundus schöpfen, welchen wir für uns vorbereitet haben.
    Daneben bleibt genug individuelle Zeit für Erkundungen der Wüstengegend, zum Beispiel zu nahegelegenen Quellen und Höhlen: zu Fuß, mit den Sinnen, mit dem Tagebuch, mit der Stimme, mit dem Körper. Vom Camp aus ist zudem eine ca. 3-stündige Wanderung möglich, bei der wir einen eindrücklichen Wechsel in der Wüste begehen und am Ende in einem energetisch und landschaftlich völlig anderen Wüstengebiet landen, und in dem uns unsere Guides mit Essen, Schatten und Getränken erwarten.
    Im Jeep können wir zudem Ausflüge machen zu einer nahe gelegenen kleinen Oase – wie man es sich vorstellt: mitten in der Wüste unter Palmen – sowie zu landschaftlich unterschiedlichen Wüstengegenden.
    Wir genießen das gute arabische Essen, sind für uns oder in der Gruppe, Singen & Musizieren gemeinsam, zählen am Lagerfeuer die Sternschnuppen, ….
  • 9. Tag: Sonntag. Nach dem Frühstück fahren wir zurück in die Oase Bahariya. Unterwegs werden wir Picknicken und vielleicht baden wir in einer heißen Quelle? Dann Abendessen in einer Einheimischen Familie, wo wir einen weiteren kleinen Einblick in das Leben der Beduinen und ihrer Familien erhalten (Einladungen bei einer Familie zum Tee und Abendessen). Am Lagerfeuer genießen wir dann die letzte Nacht unter Sternen und Mond.
  • 10. Tag: Montag, 9.3. Nachmittags Transfer nach Kairo (etwa 5 Stunden Fahrt). Ankunft dort gegen Mitternacht.
  • Individueller Rückflug: Dienstag 10.3 früh morgens. (Flug nach Zürich um 03:15 morgens.) Ankunft in Europa dann am Dienstag 10.3 vormittag/mittags.

Die inhaltlichen Einheiten finden – je nach Bedürfnis der Gruppe – jeweils 1-2 Stunden am Morgen oder gegen Abend statt.

Das Wüsten-Team

Unsere Guides

Pickup Truck

Pickup Truck

Diese Art die Wüste zu erleben ist für uns Europäer nur möglich, da wir von Magdi Hussen und seinem erfahrenen Team rundum betreut werden. Und für uns Europäer, ist schon etwas besonderes, zu erleben was “Mann sein” in einer anderen Kultur bedeuten kann.

Umgekehrt können diese Männer mit dem Verdienst der Reisen für ca. 2-3 Monate sich und ihre Familien versorgen.

Magdi Hussen

Magdi Hussen

Magdi Hussen

Verantwortlich für die Logistik vor Ort.

Wüstenguide aus der Oase Bahariya, dem Ausgangsort zur Weiße Wüste. Langjährige Erfahrung in der Organisation von Wüstentouren.

“Ich bin leidenschaftlicher Sänger und Koch und arbeite mit einem Team zusammen, das unter anderem sehr gerne miteinander lacht. Die Wüste mit ihrer Weite, ihrer Stille und ihrer Ursprünglichkeit fasziniert mich immer wieder aufs Neue und ich bin dankbar für jede Möglichkeit bei der ich dies mit anderen Menschen teilen kann.”

Nikolai von Krusenstiern und Stefan Neubrandt

Stefan

Stefan

Nikolai

Nikolai

kennen sich aus langjähriger gemeinsamer Männerarbeit. Wir lieben & leben beide in Tübingen und Darmstadt, jeweils in gelingender Beziehung/Ehe, haben eigene Kinder, arbeiten als Astrophysiker und Förster, sind Pilot & Jäger, mit langjährige Erfahrung als Imker & Musiker und praktizieren unseren Weg des Wachstums u.a. mit Meditation oder als Lehrling auf dem Sweet Medicine Sundance Weg. Wir übernehmen Verantwortung in Initiativen, z.B. als Leitung des Integralen Salons Tübingen und bei der Gründung von Flüchtlingen am Werk e.V. Und: Wir tanzen beide leidenschaftlich gerne, u.a. Contact Improvisation.

Schatten Arbeit

Berge

Das größte Geschenk, und gleichzeitig die größte Anstrengung, war und ist unsere Arbeit mit unseren eigenen Schatten. Dazu gehört zuallererst, zu unseren Schatten zu stehen.

Jedes Mal wenn es uns aber gelingt, zum Beispiel unsere inneres Kind ein bißchen zu heilen, oder eine weitere Schicht jemand, wie zum Beispiel unserer Mutter oder unserem Vater zu verzeihen, und selbst in die Verantwortung zu treten, wächst in uns die Liebe und das Vertrauen ins Leben.

Interessanterweise macht uns diese Heilungsarbeit aber auch gleichzeitig mehr zu dem, wie wir eigentlich gemeint sind. Zu eigenständigen, aufrechten Männern, die ihren Weg kennen und für sich in Anspruch nehmen. Und aus freier Wahl in Beziehung und in Verantwortung gehen.

Wir haben erfahren, das Männer-Räume eine solche innere Arbeit anstoßen und uns dabei unterstützen können den im Moment wichtigen und richtigen Schritt dazu zu erkenne, zu gehen und zu integrieren.

Deshalb diese Männer-Reise in die Wüste.

Fundus

Einige Werkzeuge und Erfahrungen, welche hilfreich für die selbständige und eigene Heilungsarbeit sind, haben wir im Laufe sehr zu schätzen gelernt. Dazu gehören u.A. Gewaltfreie Kommunikation, Achtsamkeits Übungen, Zeremonien für Erwachsene, Sprech-Stab Runden, Bruderschaft, Forum-Arbeit, Erfolgs-Team, sowie Meditation, gemeinsames Singen und Musizieren, Tanzen, und vieles mehr.

Rhythmisiert durch die drei Mahlzeiten am Tag, den Ressourcen unsere Guides und aus unserem Fundus schöpftend planen wir:

Unseren Tagesablauf:

  • Morgens meditieren, und bis zum Frühstück gemeinsam schweigen
  • Morgens und/oder Abends den Sprechstab im Kreis gehen lassen um zu erfahren wo die Anderen Männer gerade stehen, und was es braucht
  • Abends gemeinsam musizieren & singen
  • Nachts unter freiem Sternenhimmel den klaren Nachthimmel genießen

Inhaltliche Einheiten wie:

  • Contact Improvisation z.B. an einer Dünen-Kante
  • 1-2 x Forum Arbeit
  • Bruderschaft auf Zeit mit Sharing Runden, zum Beispiel zum Thema
    • Liebe, Beziehung & Sexualität
    • Gelingende Wege zum Mann sein/werden
  • Möglichkeit für individuelle Zeremonien
  • Steinkreis legen
  • Neurogenes Zittern
  • Achtsamkeitsübungen
  • Meditation & Schweigen
  • usw.

Und in der Wüste:

  • Individuelle Erkundungen der Wüstengegend, zum Beispiel zu nahegelegenen Quellen und Höhlen
  • Eine ca. 3-stündige Wanderung zu einem landschaftlich völlig anderen Wüstengebiet
  • Ausflüge mit dem Jeep zu einer nahe gelegenen kleinen Oase sowie zu landschaftlich unterschiedlichen Wüstengegenden
  • Uns mit dem Jeep “aussetzen” lassen und zum Camp zurück wandern
  • usw.

Wenn du Lust hast und offen bist, einige dieser Werkzeuge kennen zu lernen und die Wüste zu erleben, dann bist du hier richtig. Falls du selbst etwas zu diesem Fundus beisteuern willst, besprich das bitte vorher mit uns. Falls es passt und die Gruppe dann vor Ort damit einverstanden ist, sehr sehr gerne.

Hinweis: Unsere Arbeit ist keine psychotherapeutische oder medizinische Behandlung und ersetzt eine solche auch nicht!


Termine

Interessenbekundung bitte alsbald, gerne bis Ende September. Im Oktober versuchen wir dann festzulegen ob und wann genau die Reise stattfindet. Denn danach werden die Flüge in der Regel teurer. 

Unser Reisezeitraum ist von Ende Februar bis Mitte März. Anreise und Abreise auf eigene Kosten und Verantwortung.

Natürlich kannst du vorher und/oder nachher individuell reisen. Die Pyramiden & Sphinx von Gizeh,Bazar Chan el-Chalili und der Nil (segelnd?), …. Nikolai und Stefan jedenfalls bleiben nach der Wüsten Reise ein paar Tage in Kairo / Ägypten.

Aus organisatorischen Gründen mußt du aber sicherstellen, das du zu folgenden Zeiten am Flughafen in Kairo bist. Genaue Zeit und Ort werden bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Stand 1.9.2019:

  • Abfahrt ab Flughafen Kairo: Samstag 29.2 Morgens um 3 Uhr. (Abflug ab Europa am Freitag abend oder ähnlich)
  • Ankunft am Flughafen Kairo: Montag 9.3 kurz vor Mitternacht. (Ankunft in Europa dann am Dienstag 10.3 vormittags / mittags)

Energieausgleich / Kosten

Flug

Hier ein paar Beispiele, andere Flughäfen, siehe unten

Beispiel ab Zürich

Zurich (ZRH) to Cairo (CAI) — Fri, Feb 28
 
SWISS 238
Dep: 21:30
Arr: 02:25
3h 55m
Airbus A320
Economy (K)
   
Sat, Feb 29
Cairo (CAI) to Zurich (ZRH) — Tue, Mar 10
 
SWISS 239
Dep: 03:15
Arr: 06:30
4h 15m
Airbus A320
Economy (L)

Dies ist, was die Gesammt-Reise angeht aus meiner Sicht die sinnvollste Art anzureisen. Anfahrt von Deutschland nach Zürich und zurück ist mit der Bahn für 2 x 19,90 (bahn.de) möglich. Stand 1.8.2019: 415 Euro, aktuelle Preise hier. Folgend mögliche Bahnverbindungen.

Bahn ab Darmstadt:
Darmstadt Hbf ab 13:37 ICE 1577
Karlsruhe Hbf an 14:50
Karlsruhe Hbf ab 15:12 ICE 1275
Zürich HB an 18:00
Zürich HB ab 18:09 IR 3279
Zürich Flughafen ab 18:21
Bahn ab Tübingen:
Tübingen Hbf ab 15:27 RB 22242
Horb an 15:54
Horb ab 16:07 IC 2389
Konstanz an 17:48
Konstanz ab 18:09 IR 2132
Zürich Flughafen an 19:13

Beispiel ab Frankfurt

Frankfurt (FRA) to Cairo (CAI) — Fri, Feb 28
 
EgyptAir 786
Dep: 15:25
Arr: 20:20
3h 55m
Boeing 787
Economy (T)
Cairo (CAI) to Frankfurt (FRA) — Tue, Mar 10
 
EgyptAir 785
Dep: 10:40
Arr: 14:10
4h 30m
Boeing 787
Economy (T)

Dieser Flug ist zwar direkt, aber die Zeiten sind schlecht. Zu lange Wartezeit, bis wir “abgeholt” werden. Zu lange Zeit ab Ankunft am Flughafen bis der Flug geht. Da ist es ev. von der Reise besser, eine nicht direkte Verbindung zu nehmen. Stand 1.8.2019: 358 Euro, aktuelle Preise hier.

Flüge ab Stuttgart: hier

Kosten vor Ort

Du unternimmst diese Reise auf eigene Kosten und Verantwortung. 

Die anfallenden Kosten verteilen wir auf Non-Profit Basis an alle Teilnehmer. Im Preis inbegriffen sind: Vollpension, Flughafen-Transfers, Fahrten in der Wüste, Camp-Material, Feuerholz, Jeep & Pickup-Truck Miete, Lohn unserer Guides usw. Alles in Allem etwa 115 Euro pro Tag.

Die Kosten für unsere zehntägige Reise liegen zwischen 980 Euro (ermäßigt) und 1180 Euro regulär. Es gibt Ermäßigungen für Studierende, Geringverdiener, usw. Durchführung ab 4 regulären Teilnehmern.

Je nach Anzahl der Teilnehmer können 2-3 Männer mit dem Verdienst der Reisen für ca. 2-3 Monate sich und ihre Familien versorgen.

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Hin- und Rückflug, wird selbst gebucht, kostet je nach Saison zwischen 300-600 Euro
  • Trinkgeld, Richtwert ca. 5-10 Euro pro Tag
  • Visum, 25 Euro

Formalitäten

Visum

Für die Einreise nach Ägypten wird ein Reisepass benötigt, das Visum kostet 25 Euro und wird direkt bei der Einreise am Flughafen ausgestellt.

Flug

Von Deutschland aus gibt es Direktflüge ab Frankfurt und München, von Stuttgart aus Gabelflüge über Wien. Von der Schweiz aus gibt es Direktflüge (z.T. nachts) ab Zürich, von dort ebenso Gabelflüge über Wien. Flüge ab München, Stuttgart oder Frankfurt sind zum Teil erheblich billiger, selbst wenn sie über Zürich fliegen!

Für den gemeinsamen Transfer der Gruppe vom Flughafen in die Wüste sind die Ankunfts- und Abflugzeiten unbedingt mit mir abzusprechen.

Um den durch das Fliegen verursachten CO2-Ausstoß wenigstens ein Stück weit “auszugleichen” empfehle ich eine Ausgleichszahlung über www.atmosfair.de.

Sicherheit bei Reisen nach Ägypten

Ist eine Reise nach Ägypten gefährlicher als eine Reise nach Paris oder in eine andere europäische Metropole? Ich weiß es nicht. Das liegt daran das ich mich in Europa heimisch fühle.

Der Flughafen befindet sich weit ausserhalb Kairos, so daß wir von eventuellen Vorkommnissen in Kairo nicht tangiert werden. Wir bewegen uns zudem nicht in den „Hochburgen“ der Tourismus-Gegenden, in denen es in der Vergangenheit Anschläge oder andere Zwischenfälle gab. Und schließlich: Unser Wüstenführer-Team hat einen direkten Einblick in die Lage vor Ort und wird uns niemals an Orte führen welche nicht sicher sind. Die Beduinen werden im Falle eines Falles die Reiseroute verlegen oder absagen.

Die Teilnahme an der Reise erfolgt mit der Tätigung der Anzahlung auf eigenes Risiko. Im Falle einer Veränderung der derzeitigen Situation werden wir miteinander und v.a. mit dem Wüsten-Team intensiv kommunizieren.


Verbindliche Anmeldung

Nikolai von Krusenstiern
Sparda Bank Ba-Wü e.G.
IBAN: DE37600908000008070150
Betreff: Männer Wüstenreise 2020

  • Um für uns und v.a. für unsere Wüsten-Guides Planungssicherheit zu gewähren stimmst du mit Überweisung der Anzahlung folgenden Absage-Bedingungen vor Reisebeginn zu:
      • bis 6 Wochen vorher: 200 Euro (Anzahlung)
      • 4-6 Wochen vorher: 500 Euro
      • weniger als 4 Wochen vorher: vereinbarter Gesamtbetrag zwischen 980 Euro und 1180 Euro
  • Falls wir die Reise absagen müssen erhältst du umgehend deine Anzahlung zurück.
  • Bitte warte mit deiner Flugbuchung solange, bis wir dir definitiv zugesagt haben und achte darauf daß sich die angegebenen Zeiten bis dahin gegebenenfalls aus organisatorischen Gründen geändert haben können. Bitte nimm vor deiner Flug-Buchung unbedingt Kontakt zu uns auf, um die An- und Abreisezeiten der Teilnehmenden koordinieren zu können.

Fragen?

Bis dann, Nikolai, Magdi & Stefan


Links

Diese Seite als PDF Mappe und als Flyer und zum Ausdrucken und Verteilen 2xA5 & 4xA6.

Fundus Quellen

Zusätzliche Eindrücke

  • Ein Bild kannst du dir anhand von anderen Reisen machen, welche von Kerstin Bronner, einer Freundin von mir, organisiert und von auch von Magdi Hussen und seinem Team betreut werden: https://www.wuesten-erlebnis.com/reise-informationen/
  • Zur Info: Nikolai plant zusammen mit Stefan privat nachher ein Besuch der Pyramiden und der Sphinx, ev. auch eine Nilfahrt.

Weitere Männer Projekte hier.